STOMOCUR® Gebrauchsanweisungen

Auf dieser Seite finden Sie Gebrauchsanweisungen und Anleitungen für die Produkte von STOMOCUR®. Sie können die STOMOCUR®-Gebrauchsanweisungen in einer Übersicht hier auch herunterladen.

Bitte lesen Sie die Gebrauchsanweisung aufmerksam, weil Sie wichtige Informationen über die Anwendung Ihrer STOMOCUR®-Produkte enthält.


Vorbereitungen

Reinigen Sie die Haut um das Stoma mit Wasser und einem weichen Tuch und tupfen Sie den Bereich trocken. Verwenden Sie dabei keine Produkte, die rückfettend wirken, da sie die Haftung des Hautschutzes herabsetzen können. Unsere Produkte sind in definierten Lochgrößen vorgestanzt erhältlich. Vergewissern Sie sich, welchen Durchmesser Ihr Stoma hat. Wählen Sie einen STOMOCUR® Beutel (1-teilig) oder eine Basisplatte mit dem entsprechenden Durchmesser oder schneiden sie den Hautschutz passend mit einer Schere zu. Dazu dient bei Beuteln, die nicht werksseitig ausgeschnitten sind, die Ausschneidhilfe auf der Hautschutzplatte. Schneiden Sie die Öffnung entsprechend der Größe Ihres Stomas oder minimal größer aus.
Nicht den äußeren Ring zerschneiden! Eine zu große Öffnung bedeckt die Haut nicht ausreichend und es kann zu Hautirritationen und Entzündungen kommen!
Um Hautunebenheiten auszugleichen, können Sie STOMOCUR® Hautschutzpaste verwenden. Tragen Sie diese entlang der Beutelöffnung oder direkt um das Stoma auf.


Einteilige Systeme

  1. Bei Ileo‐ oder Urostomiebeuteln vergewissern Sie sich, dass der Beutel verschlossen ist.
  2. Erwärmen Sie die Hautschutzfläche mit der Hand, um die Haftung zu unterstützen.
  3. Entfernen Sie anschließend die Plastik- bzw. Papierabdeckung vom Hautschutz.
  4. Legen sie den Ausschnitt des Hautschutzes für das Stoma an der Unterkante Ihres Stomas.
  5. Kleben Sie ihn vorsichtig, beginnend von unten, auf die Haut um Ihr Stoma herum.
  6. Fahren Sie abschließend mit Ihren Fingern über die Rückseite der Haftfläche und drücken Sie sie um Ihr Stoma vorsichtig fest.

Tipp: Die STOMOCUR® Hautschutzpaste schützt die nicht bedeckte Haut vor Ausscheidungen, deckt Hautfalten ab, füllt Unebenheiten zwischen Stoma und Hautschutzplatte aus.


Benutzung der einteiligen Urostomiebeutel

1. Bei Ileo- oder Urostomiebeuteln vergewissern Sie sich, dass der Beutel verschlossen ist.
2. Erwärmen Sie die Hautschutzfläche mit der Hand, um die Haftung zu unterstützen.
3. Entfernen Sie anschließend die Plastik bzw. Papierabdeckung vom Hautschutz.
4. Legen Sie den Ausschnitt des Hautschutzes für das Stoma an der Unterkante Ihres Stomas. Kleben Sie ihn vorsichtig, beginnend von unten, auf die Haut um Ihr Stoma herum.
5. Fahren Sie abschließend mit Ihren Fingern über die Rückseite der Haftfläche und drücken Sie sie um Ihr Stoma vorsichtig fest.
Die STOMOCUR® Hautschutzpaste schützt die nicht bedeckte Haut vor Ausscheidungen, deckt Hautfalten ab, füllt Unebenheiten zwischen Stoma und Hautschutzplatte aus.


Gebrauch eines Beutels mit MicroSkin

Lösen Sie die oberen Ecken der seitlichen Papierfolie und knicken diese um.
Ziehen Sie nun die beschriftete, mittlere, große Papierfolie ab.
Fassen Sie die seitlichen Folien und halten Sie die Haftfläche leicht abgewinkelt zum Körper. Beginnend mit dem unteren Teil drücken Sie die Haftfläche sorgfältig auf die Haut.
Danach ziehen Sie die Papierfolie von den Seitenstreifen ganz ab.
Abschließend entfernen Sie die Folien auf der dem Körper abgewandten Seite des Beutels.

Achten Sie darauf, dass beim Aufkleben der Haftfläche auf die Haut keine Falten entstehen! Sind doch Falten entstanden, ist ein nochmaliger Versuch nicht möglich.


Zweiteilige Systeme

STOMOCUR® Soft‐System
Bei dem Soft‐System werden die Basisplatte und der Beutel durch eine Klebeverbindung zusammengeführt.
Bereiten Sie alles soweit vor, wie es in dem Punkt „Vorbereitung“ bereits beschrieben wurde (siehe oben).

  1. Entfernen Sie das Abdeckpapier von der Klebefläche der Basisplatte.
  2. Führen Sie nun die untere Hälfte der Basisplatte unterhalb Ihres Stomas und drücken Sie die gesamte Basisplatte mit Ihren Händen um Ihr Stoma fest.
  3. Entfernen Sie anschließend das Papier von der Klebefläche des Beutels. Achten Sie darauf, dass die Klebeseite der Basisplatte trocken und sauber ist.
  4. Kleben Sie, von unten beginnend, den Beutel auf die Basisplatte. Beachte: Haltenasen übereinanderliegend!
  5. Pressen Sie den Beutel leicht gegen die Basisplatte.

 

Achten Sie darauf, dass sich zwischen dem Beutel und der Klebefläche der Basisplatte keine Falten befinden und beide Teile fest aufeinander liegen. Anderenfalls wiederholen Sie das Anlegen des Beutels.

 


STOMOCUR® clic Rastringsystem

Die Anwendung des STOMOCUR® Clic-Systems funktioniert nach dem Prinzip des STOMOCUR® Soft-Systems (siehe oben)
Einziger Unterschied:

  1. Beim STOMOCUR® Clic-System besitzen sowohl die Basisplatte als auch der Beutel keine Klebeflächen, sondern jeweils einen Plastikring. Die Plastikringe müssen ineinander gedrückt werden.
  2. Trennen Sie den Beutel von der Platte durch Ziehen an der dafür vorgesehenen Lasche.

 

Zur Erhöhung der Sicherheit können Sie bei dem clic-System einen Stomagürtel (erhältlich bei FORLIFE) in die Halteösen des Beutels einhängen.


Hautschutzpaste

Die STOMOCUR® Hautschutzpaste dient zum Ausgleichen von Hautunebenheiten um das Stoma.

Drücken Sie ein kleines Stück Hautschutzpaste aus der Tube und tragen Sie die Paste rund um die Öffnung auf die Platte auf. Warten Sie einen Minute, bevor Sie die Platte um das Stoma auflegen.
Oder tragen Sie die Hautschutzpaste direkt auf die vertieften Stellen der Haut um das Stoma, damit sich eine ebene Fläche für das Auftragen der Hautschutzplatte bildet. Legen Sie dann die Hautschutzplatte um das Stoma auf.

Vergewissern Sie sich durch Andrücken der Hautschutzplatte, dass eine feste und dichte Verbindung entstanden ist.

 

Entfernen der Hautschutzpaste

Die Hautschutzpaste lässt sich leicht zusammen mit der Versorgung entfernen. Die Pastenreste auf der Haut können mit warmem Wasser entfernt werden.
Es ist nicht zwingend notwendig, alle Reste auf der Haut zu entfernen, um neue Paste aufzutragen oder eine neue Versorgung zu benutzen.

 

Wichtige Hinweise

  Nur zur äußerlichen Anwendung. Enthält Alkohol.

  Nicht auf offenen Wunden auftragen.

 

Mit Hilfe eines Tubenrollers kann man die Hautschutzpaste mühelos aus der Tube ausdrücken und vollständig verwenden.

Schrauben Sie die Kappe der Tube nach der Anwendung fest zu, damit die Paste nicht austrocknet.


Filter und Filterabdeckungen

 

In Kolostomie- und Ileostomiebeuteln ist oftmals ein Filter eingeschweißt, durch den die Gase neutralisiert werden und
entweichen.

Der Filterabkleber dient als Schutz vor Nässe (z. B. beim Baden, Duschen u. ä.) und bewahrt dadurch die Funktionsfähigkeit des Filters.

 


Download

 STOMOCUR® Gebrauchsanweisung (PDF)